Diverse Nachrichten 3

Der Flut an (hauptsächlich negativen) Nachrichten zum Theme Coffeeshops/Wietpas reißt nicht ab. Daher auch heute wieder ein paar Shorties:

  • Mehrheit der Niederländer lehnen den Wietpas ab: Nach einer neuen Umfrage sind ca. 60% der Niederländer gegen den Wietpas und fordern ein sofortiges Beenden der Regelung. 54% sehen die Einführung als einen richtigen Schritt an. Gleichzeitig erwarten aber 80% einen Anstieg des Strassenhandels. Ich frage mich: Wollen die Befürworter der Regelung diesen Anstieg?? Übrigens: Lediglich 30% der Niederländer fordern ein komplettes Verbot aller Drogen, 45% allerdings fordern eine echte Legalisierung weicher Drogen.
  • Mal etwas witziges: Demnächst wird es eine Casting-Show geben, dessen Gewinner den Traumberuf des Coffeeshop-Managers in Haarlem gewinnen kann. Die Frage dabei: Ist es ein Job mit Zukunft?
  • Und auch sonst scheint das Betreiben eines Coffeeshops in Haarlem nicht gerade ungefährlich zu sein: Allein 2012 gab es 4 bewaffnete Raubüberfälle in den Coffeeshops Haarlems. Die Besitzer haben sich jetzt zusammengeschlossen und bieten für die Ergreifung des Täters 3000€ Belohnung. Hinweise werden telefonisch erbeten. 0900-8844-Haarlem
  • Die Serie an Großrazzien reißt nicht ab: Diesmal hat es einen Coffeeshop in Utrecht erwischt. Wieder geht es um die Überschreitung der zulässigen Lagermenge. Bei der Durchsuchung der Geschäftsräume wurden, teilweise in Geheimfächern mehrere Kilogramm Cannabis-Produkte gefunden, beschlagnahmt und vernichtet. Der Betreiber wurde verhaftet.
Werbeanzeigen

Über mobo

Enttäuscht von der fehlenden Berichterstattung in den Mainstream-Medien über den Wietpas-Wahnsinn entschloss Stefan alias mobo sich, sein eigenes Ding zu machen und rief "Kein Wietpas!" ins Leben. Er hält Coffeeshops für ein schützenswertes Kulturgut. Hier kann man frei von Paranoia und der Angst vor Strafe in einem friedlichen Ambiente seinen Alltag vergessen. In seinem Privatblog mobos-welt.de bloggt er über das, was ihm bewegt. So ist auch die Idee zu "Kein Wietpas!" entstanden.

Veröffentlicht am 17. Mai 2012 in Wietpas und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: