Polizeigewerkschaft: Wietpas bringt nichts!

Der Vorsitzender der niederländischen Polizeigewerkschaft ACP, Gerrit van de Kamp hat sich jetzt zum Wietpas geäussert. Seine Meinung dazu ist recht klar: Er bringt nichts!

Zwar hätte er in den jeweiligen Regionen für einen Rückgang des Drogentourismuses von Belgiern, Franzosen und Deutschen gesorgt, aber diejenigen würden sich jetzt halt auf anderen Wege ihr Cannabis besorgen. Kriminalität kenne keine Grenzen. Er glaube nicht, dass die Regelung nach der Wahl im September noch eine Change auf Fortbestand hätte. Seine Lösung für das Problem: Eine gemeinsame gesamteuropäische Regelung für Anbau und Handel.

Dumm nur, dass da viele Staaten nicht mitmachen würden. Trotzdem schön zu wissen, dass es auch in der Polizei Menschen gibt, die den Blick auf die Realität nicht scheuen.

Werbeanzeigen

Über mobo

Enttäuscht von der fehlenden Berichterstattung in den Mainstream-Medien über den Wietpas-Wahnsinn entschloss Stefan alias mobo sich, sein eigenes Ding zu machen und rief "Kein Wietpas!" ins Leben. Er hält Coffeeshops für ein schützenswertes Kulturgut. Hier kann man frei von Paranoia und der Angst vor Strafe in einem friedlichen Ambiente seinen Alltag vergessen. In seinem Privatblog mobos-welt.de bloggt er über das, was ihm bewegt. So ist auch die Idee zu "Kein Wietpas!" entstanden.

Veröffentlicht am 23. Juli 2012 in Wietpas und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. immerhin einer der im auftrag des staates unterwegs ist und den wietpas nicht wie die anderen idioten durch falsche und unpräzise aussagen schön redet!

  2. WORD!!
    So schaut s aus.

  3. der mann ist mir sympathisch.

  4. Super Einstellung der Mann.
    Würden doch nur mehr so denkende sich öffentlich dazu äussern.

  5. Gesamteuropäische Lösung wär super. Zu blöd das aus D da nix zu erwarten is, die Regierung wird den Teufel tun da einzulenken wenn im absoluten Großteil der Bevölkerung noch die Propaganda der vergangenen Jahrzente nachwirkt. Cannabis=Gefährliches Teufelszeug!! Von „Ja, davon wird man verrückt“ bis „Vom Haschisch spritzen kann man sterben“ is da alles zu finden. 0 Aufklärung hier und solange wird sich auch nix tun. Deshalb jubel ich über jeden sachlichen Bericht in der Glotze.

  1. Pingback: Umfrage zu Neuwahlen im September « Kein Wietpas!

%d Bloggern gefällt das: